• Für die Aufnahmeprüfung müssen folgende Tänze korrekt vorgezeigt werden:   Standard Wiener Walzer Langsamer Walzer Quickstep Slow Foxtrot Tango   Latein Cha Cha Cha Rumba Samba Jive Paso Doble   In diesen 10 Tänzen müssen die Kandi
    dat*Innen die gängigsten Tanzschritte alleine, also ohne Tanzpartner*In, zur Musik vor einem Prüfungskomitee vortanzen. Die verlangten Schrittkombinationen werden beim Eintreffen einer Anmeldung zur Aufnahmeprüfung per E-Mail übermittelt. Des Weiteren ist es erwünscht, dass mindestens 1 Standardtanz und ein Lateintanze aus der obigen Liste in der Rolle des anderen Tanzpartners vorgezeigt wird (also z.B. dass der Herr einen Tanz lang die Schritte der Dame vorzeigt oder umgekehrt). Um die Aufnahmeprüfung positiv zu bestehen, muss der Kandidat*In die Basisfiguren flüssig und im Takt vorzeigen können.
10 129

Adding Categories

Voraussetzungen

  • Freude am Unterrichten
  • deutliche Aussprache
  • Rhythmusgefühl
  • Kontaktfreudigkeit
  • Freude an Musik
  • höfliches Auftreten
  • gepflegtes Äußeres
  • Geduld
  • Lernbereitschaft
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendarbeit
  • eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung oder Matura (Mindestalter 18 Jahre)

Die Ausbildung

Die 6-semestrige Ausbildung als Tanzlehrer ist eine klassische duale Berufsausbildung.

12 Stunden und mindestens 32 Wochen pro Jahr verbringst du in deiner Tanzschule und beteiligst dich aktiv am Unterricht - zunächst als AssistentIn um dann nach und selbst zu unterrichten.

In gesamt 396 Unterrichtsstunden über die 6 Semester verteilt erlerntst du in der Tanzlehrerschule mit anderen Auszubildenden nicht nur tanzen sonder erwirbst auch in Theorieunterricht sehr viel hilfreiches und notwendiges Wissen mit dem dein Unterricht zur Freude jedes Kunden wird. 

Berufsbild Tanzlehrer

Ein Beruf so vielfältig wie die Musik:

  • Kontakt mit Menschen in verschiedensten Altersstufen
  • Erstellen von Choreographien
  • Moderationen, Auftritte, Animationen
  • Organisieren und Planen von Veranstaltungen
  • erstellen von Playlisten
  • zusammenstellen von Figuren

 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „OK“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.